Hauptspeise

Teriyaki-Lachsforellen mit Bambus-Lauch-Gem√ľse

70 min Zubereitungszeit
30 min Kochzeit
530 kcal pro Portion
Leicht
Fisch
Zutaten
Mehr zu unserem nachhaltigem Sortiment
Angebote der Woche zum Blättern
Zubereitung
Die Fischfilets kurz abwaschen und gut trocken tupfen. Von beiden Seiten gut mit Teriyaki-Sauce einstreichen, in einen Gefrierbeutel legen und etwa 1 Stunde im K√ľhlschrank marinieren.
Den Wildreis waschen und nach Packungsanweisung in Salzwasser garen.
Den Knoblauch sch√§len und fein w√ľrfeln. Die Lauchzwiebeln putzen und in Ringe schneiden. Die Bambussprossen abgie√üen.
1 EL Sesam√∂l in einer Pfanne erhitzen. Den Fisch aus der T√ľte nehmen, etwas abtupfen und von beiden Seiten salzen und pfeffern. Auf der Hautseite sanft anbraten, nach etwa 3 Minuten wenden und auf der anderen Seite noch 1 Minute braten. Aus der Pfanne nehmen und warm stellen.
Knoblauch, Lauchzwiebeln und Bambussprossen im restlichen √Ėl anbraten und mit Salz, etwas Pfeffer sowie Ingwerpulver w√ľrzen. Das Gem√ľse zum Servieren auf zwei Teller verteilen.
Den Bratensatz mit etwas Wasser und Teriyaki-Sauce ablöschen und leicht einkochen lassen.
W√§hrenddessen f√ľr jede Portion den Reis in eine Tasse f√ľllen, leicht andr√ľcken auf einen Teller st√ľrzen. Den Fisch dazulegen und den abgel√∂schten Bratensatz teils √ľber den Reis, teils √ľber den Fisch geben. Mit Kresse garnieren und servieren.
Keine Rezepte mehr verpassen! Jetzt zum Newsletter anmelden.
Newsletteranmeldung
Nährwerte
Brennwert 635kJ /152kcal
Fett 5g
davon gesättigte Fettsäuren 0g
Kohlenhydrate 15g
davon Zucker 2g
Eiweiß 11g
Salz 1g
In die Zwischenablage kopiert
Ihre √Ąnderungen wurden erfolgreich gespeichert
Beim Speichern ist ein Fehler augetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.