Vorspeise

Cacciatore oder Abruzzese Salami Serviervorschlag

10 min Zubereitungszeit
372 kcal pro Portion
Leicht
International
Zutaten
Mehr zu unserem nachhaltigem Sortiment
Angebote der Woche zum Blättern
Zubereitung
Den Rucola und die Tomaten waschen und abtrocknen. Die Minimozarellas halbieren. Auf einer Platte an einem Ende den Rucola mit den Tomaten und den Mozarellahälften anrichten und mit Olivenöl sowie Essig beträufeln.
Salami, Provolone-Käse, Schinken, Oliven und Champignons dekorativ neben die Salatdeko auf die Platte legen. Das Ei pellen und vierteln. Die Viertel ebenfalls mit anrichten.
Baguette oder Brot schräg in Scheiben schneiden und dazu reichen.
Italiener lieben ihre Salami – tatsächlich stammt das Wort aus dem Italienischen und bedeutet "Salzwurst" – und fast jede Region hat ihre eigene Sorte. Die kleinere Cacciatore ist immer unterschiedlich zusammengesetzt, während die Abruzzese nur aus Schweinefleisch besteht. Beide eignen sich hervorragend als Vesper für unterwegs.
Keine Rezepte mehr verpassen! Jetzt zum Newsletter anmelden.
Newsletteranmeldung
Nährwerte
Brennwert 997kJ /238kcal
Fett 15g
davon gesättigte Fettsäuren 5g
Kohlenhydrate 11g
davon Zucker 0g
EiweiĂź 13g
Salz 1g
In die Zwischenablage kopiert
Ihre Ă„nderungen wurden erfolgreich gespeichert
Beim Speichern ist ein Fehler augetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.