Vorspeise

Kalbsfilet mit Jakobsmuschelfleisch und Delibohnen

20 min Zubereitungszeit
10 min Kochzeit
1.641 kcal pro Portion
Leicht
Vegetarisch
Zutaten
Mehr zu unserem nachhaltigem Sortiment
Angebote der Woche zum Blättern
Zubereitung
Ofen auf 100 Grad vorheizen. 2 EL √Ėl in eine Pfanne geben und erhitzen. Das Kalbsfilet von allen Seiten gut anbraten und mit Salz und Pfeffer w√ľrzen. Butter, Thymian und Lorbeer hinzugeben und das Filet darin wenden. Das Fleisch in eine kleine ofenfeste Form geben und mit dem Sud samt Thymian und Lorbeer auf der 2. Schiene von unten 20 Minuten garen. Nach 20 Minuten das Fleisch wenden, mit dem Wein √ľbergie√üen und weitere 20 Minuten garen.
Ardo Delibohnen blanchieren und mit sehr kaltem Wasser abschrecken. Die Bohnen aus den H√§uten l√∂sen und in einer Sch√ľssel mit 4 EL √Ėl mischen. Bohnenkraut waschen, trocknen und Bl√§ttchen abzupfen. Anschlie√üend sehr feinschneiden.
Passionsfr√ľchte halbieren und das Mark herausschaben. Das Mark in einen Topf geben und mit einem EL Zucker verr√ľhren. Anschlie√üend kurz aufkochen und durch ein Sieb streichen. Fruchtmark mit Fond und 2 EL √Ėl verr√ľhren. Dann mit Salz und Zucker abschmecken.
Fleisch aus dem Ofen nehmen und in Alufolie einwickeln. Etwa 5 Minuten ruhen lassen.
W√§hrend das Fleisch ruht, kann das Muschelfleisch zubereitet werden. Daf√ľr eine Pfanne mit dem restlichen √Ėl f√ľllen und erhitzen. Das Tiefseescaloppfleisch von allen Seiten etwa 2 Minuten anbraten. Pfanne von der Kochstelle nehmen und das Muschelfleisch nachziehen lassen.
Ardo Delibohnen mit Bohnenkraut mischen. Anschlie√üend mit Essig, Salz und Pfeffer w√ľrzen.
Fleisch aus der Folie wickeln und aufschneiden. Anschließend mit Bohnen, Muschelfleisch und der Passionsfrucht-Sauce servieren.
Keine Rezepte mehr verpassen! Jetzt zum Newsletter anmelden.
Newsletteranmeldung
Nährwerte
Brennwert 993kJ /238kcal
Fett 14g
davon gesättigte Fettsäuren 3g
Kohlenhydrate 8g
davon Zucker 2g
Eiweiß 11g
Salz 0g
In die Zwischenablage kopiert
Ihre √Ąnderungen wurden erfolgreich gespeichert
Beim Speichern ist ein Fehler augetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.