Hauptspeise

Winterlich gebeizter Lachs mit Wasabi-Crème fraiche

60 min Kochzeit
772 kcal pro Portion
Leicht
Sternek√ľche C. R√ľffer
Zutaten
Mehr zu unserem nachhaltigem Sortiment
Angebote der Woche zum Blättern
Zubereitung
Das Lachsfilet entgr√§ten, dabei aber die Fischhaut unbedingt dran lassen. Grobes Meersalz mit Zucker in einer Sch√ľssel vermischen. Das Zitronengras leicht anklopfen, fein schneiden und dazugeben.
Die Pfefferk√∂rner, Korianderk√∂rner und den Sternanis im M√∂rser grob mahlen und zusammen mit dem Zimtpulver in die Sch√ľssel geben. Von den drei Zitrusfr√ľchten die Schale fein abreiben. Das Bund Koriander und Dill fein schneiden. Vom Dill die H√§lfte zur√ľckbehalten. Die Zitrusfruchtschale mit den Kr√§utern zu dem Salz geben und alle Beizzutaten gut miteinander vermengen.
In eine tiefe Form zuerst etwas Beize streuen, darauf das Lachsfilet mit der Hautseite nach unten legen und anschlie√üend mit der restlichen Beize gut bedecken. Mit Klarsichtfolie abgedeckt den Lachs f√ľr ca. 36 Stunden im K√ľhlschrank marinieren lassen.
Im Anschluss das Lachsfilet aus der Beize nehmen, evt. anhaftende Beize unter kaltem Wasser abwaschen. Den gebeizten Lachs mit dem aufbewahrten gehackten Dill bestreuen und in Klarsichtfolie eingerollt f√ľr weitere 12 Stunden im K√ľhlschrank ruhen lassen.
F√ľr die Wasabi-Creme fraiche die Creme fraiche mit Wasabipaste verr√ľhren und mit etwas Limettensaft, Salz, Zucker und Pfeffer abschmecken. Das Lachsfilet in d√ľnne Scheiben aufschneiden und die Wasabi-Creme fraiche dazu reichen.
Keine Rezepte mehr verpassen! Jetzt zum Newsletter anmelden.
Newsletteranmeldung
Nährwerte
Brennwert 0kJ /0kcal
Fett 0g
davon gesättigte Fettsäuren 0g
Kohlenhydrate 0g
davon Zucker 0g
Eiweiß 0g
Salz 0g
In die Zwischenablage kopiert
Ihre √Ąnderungen wurden erfolgreich gespeichert
Beim Speichern ist ein Fehler augetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.