Hauptspeise

Surf & Turf Burger

20 min Zubereitungszeit
10 min Kochzeit
728 kcal pro Portion
Leicht
SternekĂŒche C. RĂŒffer
Zutaten
Mehr zu unserem nachhaltigem Sortiment
Angebote der Woche zum BlÀttern
Zubereitung
FĂŒr die Surf & Turf Burger das Rinderhack mit Salz und Pfeffer wĂŒrzen und zwei Pattys von jeweils 125g formen. Die Patty mit etwas Pflanzenöl beidseitig bestreichen und entweder auf dem Holzkohlegrill oder in einer Grillpfanne von beiden Seiten schön knusprig grillen.
Die Garnelen wĂŒrzen, mit dem restlichen Öl marinieren und ebenfalls kurz grillen. Die Hamburger Brötchen aufschneiden und mit den SchnittflĂ€chen auf dem Grill kurz rösten.
Die Mayonnaise mit etwas Zitronenabrieb und Zitronensaft wĂŒrzen. Die Avocado schĂ€len, halbieren und entkernen. Mit einer Gabel die AvocadohĂ€lften zerdrĂŒcken und etwas Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Wasabi zufĂŒgen und verrĂŒhren.
Die Tomate und die Salatgurke in Scheiben schneiden. Nun die zwei unteren HÀlften der Hamburger Brötchen mit etwas Zitronenmayonnaise bestreichen und mit SalatblÀttern belegen. Die Avocadocreme auf den SalatblÀttern verteilen und darauf Tomatenscheiben verteilen.
Die gegrillten Rinderhackpattys darauf setzen und mit Gurkenscheiben belegen. Nochmals mit etwas Zitronen-Mayonnaise bestreichen und die gegrillten Garnelen auflegen. Mit den oberen HĂ€lften der Hamburger Brötchen abschließen und den Surf & Turf Burger mit einem durchgesteckten Spieß befestigen.
Dazu passen sehr gut knusprige und gesalzene Pommes frites.
Keine Rezepte mehr verpassen! Jetzt zum Newsletter anmelden.
Newsletteranmeldung
NĂ€hrwerte
Brennwert 819kJ /197kcal
Fett 14g
davon gesÀttigte FettsÀuren 3g
Kohlenhydrate 7g
davon Zucker 1g
Eiweiß 10g
Salz 1g
In die Zwischenablage kopiert
Ihre Änderungen wurden erfolgreich gespeichert
Beim Speichern ist ein Fehler augetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.