Hauptspeise

Spargel in Kerbelrahmsauce mit westfälischem Knochenschinken

30 min Zubereitungszeit
30 min Kochzeit
828 kcal pro Portion
Schwer
Deutsche K√ľche
Zutaten
Mehr zu unserem nachhaltigem Sortiment
Angebote der Woche zum Blättern
Zubereitung
FuŐąr die Kerbelrahmsauce die Schalotten sch√§len und fein wuŐąrfeln. 20 gr. Butter in einem Topf aufsch√§umen lassen und die SchalottenwuŐąrfel darin anschwitzen. Mit Wei√üwein abl√∂schen und die RinderbruŐąhe zugeben. Aufkochen lassen und fuŐąr 5 Minuten bei mittlerer Hitze etwas reduzieren. Danach die Sahne zugeben und weitere 5 Minuten sanft k√∂cheln lassen. Den gehackten Kerbel zur Sauce geben, abschmecken und evt. mit etwas Speisest√§rke leicht binden.
Die neuen Kartoffeln mit Schale in Salzwasser garen und anschließend pellen. 20 gr. Butter in einem Topf erhitzen und die Kartoffeln darin heiß schwenken. Den weißen Spargel sorgfältig schälen und den Stielansatz knapp abschneiden. Den Spargel in kochendem Salzwasser mit etwas Zitrone, einer Prise Zucker und den restlichen 20 gr. Butter mit noch leichtem Biss garen.
Den gegarten Spargel auf Teller anrichten, die neuen Kartoffeln und den in Scheiben geschnittenen Knochenschinken dazugeben und die Kerbelrahmsauce angießen. Mit schönen Kerbelblättchen garnieren und servieren.
Keine Rezepte mehr verpassen! Jetzt zum Newsletter anmelden.
Newsletteranmeldung
Nährwerte
Brennwert 0kJ /0kcal
Fett 0g
davon gesättigte Fettsäuren 0g
Kohlenhydrate 0g
davon Zucker 0g
Eiweiß 0g
Salz 0g
In die Zwischenablage kopiert
Ihre √Ąnderungen wurden erfolgreich gespeichert
Beim Speichern ist ein Fehler augetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.