Hauptspeise

Roastbeef mit Ofenkartoffeln

25 min Zubereitungszeit
30 min Kochzeit
793 kcal pro Portion
Leicht
International
Zutaten
Mehr zu unserem nachhaltigem Sortiment
Angebote der Woche zum Blättern
Zubereitung
Das Fleisch unter kaltem Wasser gut abspülen und trocken tupfen. Die Fettschicht mehrmals einschneiden, um das Zusammenziehen während des Bratens zu verhindern. Das Fleisch rundum salzen, pfeffern und mit Senf bestreichen. Etwa 2 Stunden kühl stellen.
Den Backofen auf 200 °C Umluft vorheizen. Die Kartoffeln schälen und halbieren. In einer Schüssel gut mit 1 EL Öl und Rosmarin vermischen, danach auf ein Blech legen. Das Blech in den Ofen schieben und die Kartoffeln backen. Sie sind nach 25–30 Minuten gar.
In einem Bräter auf dem Herd das restliche Öl (2 EL) erhitzen, darin das Fleisch zuerst auf der Fettseite, dann auf der anderen Seite kräftig anbraten. Den Bräter in den Ofen schieben und das Roastbeef 25 Minuten braten. Zwischendurch immer wieder mit dem Bratensaft bestreichen.
Wenn das Fleisch gar ist, noch 10 Minuten im abgeschalteten Ofen nachgaren lassen. Dann aus dem Bräter nehmen und auf einer Platte kurz ruhen lassen, damit sich der Saft setzt.
Roastbeef aufschneiden und mit Ofenkartoffeln und Remoulade servieren.
Größere Kartoffeln haben eine längere Garzeit, ca. 40 Minuten. Diese werden vor dem Fleisch in den Ofen geschoben.
Keine Rezepte mehr verpassen! Jetzt zum Newsletter anmelden.
Newsletteranmeldung
Nährwerte
Brennwert 615kJ /147kcal
Fett 8g
davon gesättigte Fettsäuren 3g
Kohlenhydrate 7g
davon Zucker 0g
EiweiĂź 11g
Salz 0g
In die Zwischenablage kopiert
Ihre Ă„nderungen wurden erfolgreich gespeichert
Beim Speichern ist ein Fehler augetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.