Hauptspeise

Matjessalat Hausfrauenart mit Reibeplätzchen und Rohkost

25 min Zubereitungszeit
20 min Kochzeit
737 kcal pro Portion
Leicht
Deutsche K√ľche
Fisch
Zutaten
Mehr zu unserem nachhaltigem Sortiment
Angebote der Woche zum Blättern
Zubereitung
F√ľr die Reibepl√§tzchen die Kartoffeln sch√§len und waschen. Mit einer Reibe oder einer K√ľchenmaschine raspeln und durch ein Geschirrtuch gr√ľndlich ausdr√ľcken. Die Zwiebeln sch√§len und sehr fein hacken. In einer Sch√ľssel mit den Kartoffelraspeln und den Eiern vermischen. Das Mehl unterr√ľhren, Teig salzen und pfeffern und die Kr√§uter hinzuf√ľgen.
Etwas Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Mit einer Saucenkelle kleine Portionen des Reibepl√§tzchenteigs ins hei√üe Schmalz geben, mit einem L√∂ffel in Pl√§tzchenform dr√ľcken und von beiden Seiten jeweils ca. 2‚Äď3 Minuten lang ausbacken, bis die Reibepl√§tzchen goldgelb sind. Auf K√ľchenpapier legen und abtropfen lassen. Da Reibepl√§tzchen hei√ü am besten schmecken, entweder sofort servieren oder im Backofen bei ca. 75 ¬įC (Ober- und Unterhitze) warm halten, bis alle Pl√§tzchen gebacken sind.
F√ľr die Rohkost die Radieschen waschen, putzen und in d√ľnne Scheiben schneiden. Die Salatgurke sch√§len und in feine Scheiben schneiden. Die M√∂hren putzen und mit einer Reibe grob raspeln. Die Tomaten waschen, die Stielans√§tze entfernen und die Tomaten in Scheiben schneiden. Rohkost auf vier Tellern h√ľbsch anrichten und nach Belieben salzen und pfeffern.
Die Reibeplätzchen auf den Tellern verteilen und den Matjessalat darauf anrichten.
Wer keine Kräuter in Reibeplätzchen mag, lässt sie einfach weg.
Keine Rezepte mehr verpassen! Jetzt zum Newsletter anmelden.
Newsletteranmeldung
Nährwerte
Brennwert 548kJ /131kcal
Fett 8g
davon gesättigte Fettsäuren 2g
Kohlenhydrate 11g
davon Zucker 1g
Eiweiß 4g
Salz 0g
In die Zwischenablage kopiert
Ihre √Ąnderungen wurden erfolgreich gespeichert
Beim Speichern ist ein Fehler augetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.