Hauptspeise

Lammcurry mit Mandeln und Basmatireis f√ľr 2 Personen

30 min Zubereitungszeit
60 min Kochzeit
872 kcal pro Portion
Schwer
Sternek√ľche C. R√ľffer
Zutaten
Mehr zu unserem nachhaltigem Sortiment
Angebote der Woche zum Blättern
Zubereitung
F√ľr das Lammcurry die ausgel√∂ste Lammschulter in grobe W√ľrfel schneiden und mit Salz und Pfeffer w√ľrzen. Das Butterschmalz in einem Br√§ter erhitzen und die Fleischw√ľrfel von allen Seiten anbraten. Anschlie√üend die Fleischw√ľrfel herausnehmen und die in feine W√ľrfel geschnittene Zwiebel im Br√§ter anschwitzen. Das Currypulver zugeben, kurz mitr√∂sten und mit dem Wei√üwein abl√∂schen.
Die Fleischbr√ľhe und die Saure Sahne zugeben und aufkochen lassen. Die angebratenen Lammkeulenw√ľrfel wieder zugeben, den Topf mit einem Deckel verschlie√üen und das Lammcurry f√ľr ca.1 Stunde bei milder Hitze sanft schmoren lassen. Sollte zu wenig Fl√ľssigkeit w√§hrend des Schmorens vorhanden sein, dann bitte noch etwas Fleischbr√ľhe nachgie√üen. Am Ende der Schmorzeit sollte das Fleisch sch√∂n weich sein und noch etwas Sauce vorhanden sein.
Nun die Fleischw√ľrfel aus der Sauce nehmen und die Sauce durch ein Sieb passieren. Die Sauce mit etwas anger√ľhrter St√§rke binden und kurz mit einem P√ľrierstab aufmixen. Die Fleischw√ľrfel wieder zugeben und alles mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken. Das Curry erhitzen. Die Mango sch√§len und in W√ľrfel schneiden. Den Schnittlauch in feine R√∂llchen schneiden. Die Mangow√ľrfel und Schnittlauchr√∂llchen zum Curry geben.
Den Basmatireis in kochendem Salzwasser garen und abseihen. Die gehobelten Mandeln in einer Pfanne unter stetigem Schwenken goldbraun rösten. Das Lammcurry zusammen mit dem Basmatireis auf Teller anrichten. Etwas Sahne steif schlagen und einen Klecks auf das Curry geben. Mit den gerösteten Mandeln garnieren und servieren.
Keine Rezepte mehr verpassen! Jetzt zum Newsletter anmelden.
Newsletteranmeldung
Nährwerte
Brennwert 0kJ /0kcal
Fett 0g
davon gesättigte Fettsäuren 0g
Kohlenhydrate 0g
davon Zucker 0g
Eiweiß 0g
Salz 0g
In die Zwischenablage kopiert
Ihre √Ąnderungen wurden erfolgreich gespeichert
Beim Speichern ist ein Fehler augetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.