Hauptspeise

Kabeljau mit Pfifferlingen und Aprikosen-Curryvinaigrette

40 min Zubereitungszeit
20 min Kochzeit
1.291 kcal pro Portion
Schwer
Sternek√ľche C. R√ľffer
Zutaten
Mehr zu unserem nachhaltigem Sortiment
Angebote der Woche zum Blättern
Zubereitung
F√ľr die Aprikosen-Curryvinaigrette die Schalotte sch√§len, fein w√ľrfeln und in 20 gr. Butter anschwitzen. Das Currypulver zugeben und kurz mitschwitzen lassen. Mit Wei√üweinessig und Orangensaft abl√∂schen und 3 Minuten k√∂cheln lassen. 50 ml. Oliven√∂l und das Sesam√∂l einmixen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Die getrockneten Aprikosen in feine W√ľrfel schneiden und zur Vinaigrette geben. Die ganzen Aprikosen halbieren und entkernen. 2 E√ül. Oliven√∂l auf ein Backblech verteilen und die halben Aprikosen mit der Schnittfl√§che nach unten auf das Backblech legen.
Im 160 ¬įC hei√üen Umluftofen die Aprikosen schmoren. Anschlie√üend die Haut von den geschmorten Aprikosen abziehen und die Aprikosen warm halten. Die Pfifferlinge fein putzen und in einer Pfanne mit 1 E√ül. Butter leicht braten. Mit Salz und Pfeffer w√ľrzen.
Die Kabeljaufilets ebenfalls mit Salz und Pfeffer w√ľrzen und in etwas Mehl wenden. 6 E√ül. Oliven√∂l in einer Pfanne erhitzen und die Kabeljaufilets beidseitig bei mittlerer Hitze f√ľr je 4 Minuten braten.
Die Pfifferlinge und die geschmorten Aprikosen auf Teller anrichten. Die gebratenen Kabeljaufilets darauf anrichten und mit gezupften Kr√§uterbl√§ttern bestreuen. Mit ein wenig Zitronensaft w√ľrzen. Die Aprikosen-Curryvinaigrette um den Fisch herum gie√üen und servieren.
Keine Rezepte mehr verpassen! Jetzt zum Newsletter anmelden.
Newsletteranmeldung
Nährwerte
Brennwert 840kJ /202kcal
Fett 17g
davon gesättigte Fettsäuren 3g
Kohlenhydrate 7g
davon Zucker 4g
Eiweiß 5g
Salz 0g
In die Zwischenablage kopiert
Ihre √Ąnderungen wurden erfolgreich gespeichert
Beim Speichern ist ein Fehler augetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.