Hauptspeise

Coq au Vin mit Loué-Hähnchen

40 min Zubereitungszeit
80 min Kochzeit
787 kcal pro Portion
Mittel
International
Zutaten
Mehr zu unserem nachhaltigem Sortiment
Angebote der Woche zum Blättern
Zubereitung
Das H√§hnchen waschen, abtupfen und in acht Teile zerlegen. Das Suppengem√ľse putzen und in kleine W√ľrfel schneiden. Die Zwiebeln sch√§len und vierteln. Den Thymian waschen und das Wasser absch√ľtteln. Rotwein √ľber das Suppengem√ľse, die Zwiebeln und den Thymian gie√üen und Pfeffer, Piment und Lorbeerbl√§tter hinzuf√ľgen. H√§hnchenteile in einen gro√üen Gefrierbeutel geben, Rotweinmarinade hinzuf√ľgen, Gefrierbeutel gut verschlie√üen und H√§hnchen wenigstens 12 Stunden lang im K√ľhlschrank marinieren.
Karotten putzen und in Ringe schneiden. Schalotten und Knoblauch schälen. Schalotten in Ringe und Knoblauch in feine Scheiben schneiden.
H√§hnchenteile aus der Marinade nehmen. Marinade durch ein Sieb abseihen und aufbewahren. Das √Ėl im Br√§ter erhitzen und die mit Salz und Pfeffer gew√ľrzten H√§hnchenteile darin scharf anbraten. Karotten, Schalotten und Knoblauch kurz mit and√ľnsten. Ebenfalls salzen und pfeffern.
Das Mehl √ľber H√§hnchen und Gem√ľse verteilen, H√§hnchen noch einmal wenden, Marinade hinzugie√üen und aufkochen lassen. Dann den Coq au Vin im geschlossenen Br√§ter im vorgeheizten Backofen (175 ¬įC Umluft) ca. 70 Minuten lang garen. Sauce bei Bedarf mit etwas Zucker abschmecken.Dazu passen Kartoffelstampf und ein gr√ľner Salat.
Loué-Hähnchen stammen aus der Region um die französische Gemeinde Loué. Bei ihrer Aufzucht wird sehr auf das Wohl der Tiere geachtet. Sie haben Auslauf im Freien und auch im Stall ausreichend Bewegungsfreiheit.
Keine Rezepte mehr verpassen! Jetzt zum Newsletter anmelden.
Newsletteranmeldung
Nährwerte
Brennwert 0kJ /0kcal
Fett 0g
davon gesättigte Fettsäuren 0g
Kohlenhydrate 0g
davon Zucker 0g
Eiweiß 0g
Salz 0g
In die Zwischenablage kopiert
Ihre √Ąnderungen wurden erfolgreich gespeichert
Beim Speichern ist ein Fehler augetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.